Städtepartnerschaft mit Ostra

Am 25. Oktober 2003 haben unser ehemaliger Bürgermeister Bernhard Winter und der damalige Bürgermeister von Ostra, Lorenzo Cioccolanti, den Partnerschaftsvertrag zwischen Markt Schwaben und Ostra unterzeichnet. Als Symbol der Partnerschaft pflanzte die Abordnung aus Markt Schwaben eine drei Meter große Winterlinde vor der Grundschule von Ostra. Seit 2003 besuchen sich Bürger und Bürgerinnen, Vereine und andere Organisationen aus Markt Schwaben und Ostra gegenseitig und sorgen so für eine lebendige Partnerschaft der Kommunen.

Direkt zum Internetauftritt von Ostra

    

Unser Partnerschaftskomitee

Das Komitee pflegt die Kontakte nach Ostra und plant und organisiert Besuche und Gegenbesuche. Es ist Mitglied im Aktivkreis „Kunst und Kultur“ und versucht durch diverse Aktivitäten die Bedeutung der Städtepartnerschaft noch bekannter zu machen. Unterstützt wird es dabei von vielen fleißigen Händen aus der Runde der Ostra-Freunde.
Der Vorstand besteht aus Bernhard Wieser und Silke Staab-Thuro.
Weitere Mitglieder sind Ursula Eberhardt-Anderl, Susi Gammel, Erni Sandtner-Lampart, Isolde Steffen, Brigitte Winklhofer, Stefano Novello, Patrizia Toller und Kristina Pech.
Das Partnerschaftskomitee würde sich sehr über neue, aktive Mitmacher – möglichst mit Italienischkenntnissen – freuen. Schreiben Sie uns oder sprechen Sie uns einfach an.
Unsere Mailadresse: ostra-komitee(at)t-online.de

auf Social Media: Facebook Icon Facebook: Ostra-Komitee Markt Schwaben / Instagram Icon Instagram: ostrakomitee

Ostra-Komitee Markt Schwaben am 27.02.2024

Vorne v.l.n.r.: Susi Gammel, Isolde Steffen, Erni Sandtner-Lampart, Brigitte Winklhofer (mittig), Ursula Eberhardt-Anderl
Hinten v.l.n.r.: Bernhard Wieser, Patrizia Toller, Silke Staab-Thuro, Stefano Novello, Kristina Pech

      

Wir freuen uns auf den nächsten Besuch aus Ostra!

Am Wochenende 3. bis 5. Mai 2024 erwarten wir wieder Freunde aus Ostra. Wenn alles klappt, sollen dieses Mal auch italienische Jugendliche mitkommen. Das würde uns ganz besonders freuen, wollen wir doch unsere nun 21-jährige Partnerschaft auch für zukünftige Generationen interessant halten. 
Noch ist das Partnerschaftskomitee am Planen und Organisieren. Ziemlich fest steht, dass wir am Samstag einen Ausflug mit unseren Gästen an den Chiemsee machen werden und selbstverständlich gibt es am Abend “la grande festa” im Unterbräusaal.

Auch dieses Jahr hoffen wir wieder auf die bewährte Unterstützung der Markt Schwabener: wir brauchen die netten Gastgeber – gerne mit Kindern im Teenageralter -, wir brauchen die köstlichen Vor- und Nachspeisen für unser berühmtes Buffet und wir brauchen tatkräftige Unterstützer in der Küche. Der gute und bleibende Eindruck bei unseren Gästen ist uns sicher! 
Mehr Info zu diesem Besuch gibt es in den nächsten Wochen hier, in den Zeitungen, auf Social Media, beim Stammtisch und natürlich jederzeit individuell bei den Mitgliedern des Partnerschaftskomitees.
Wer einen Gast aufnehmen möchte, kann sich gerne ab sofort unter ostra-komitee(at)t-online.de bei uns melden.
Heute schon ein herzliches Dankeschön an alle Mitgestalter!

    
     

20 Jahre Städtepartnerschaft Logo zum Städtepartnerschaftsjubiläum 20 Jahre Ostra - Markt Schwaben

Besuch in Ostra im Oktober 2023
   
Gerne folgte unser Bürgermeister Michael Stolze gemeinsam mit 41 Mitreisenden aus Markt Schwaben vom 13. bis 15. Oktober 2023 der Einladung nach Ostra, um den 20. Geburtstag der Partnerschaft auch dort gebührend zu würdigen. Nach einem feierlichen Festakt und der Unterzeichnung der Erneuerung der deutsch-italienischen Freundschaft im Theater von Ostra, ging es in die Lanterna Verde, wo ein drei Gänge Menü, musikalische Unterhaltung und sogar eine spektakuläre Geburtstagstorte auf uns warteten.

Erneuerung des Städtepartnerschaftvertrags - nach Ostrenser Unterschrift      Geburtstagstorte zum 20jährigen Städtepartnerschaftsjubiläum in der Lanterna Verde

Am nächsten Tag sind wir mit 18 nostalgischen Fiats 500 unter großem Hallo und bei besten Wetter nach Senigallia gefahren worden, haben die Festung Rocca Roveresca und den Palazzetto Baviera besichtigt und Picknick am feinsandigen Strand gemacht. Zurück in Ostra konnte man am Patronatsfest des Heiligen Gaudenzius mit Prozession und Tombola teilnehmen. Abends gab es Verköstigung und Einkaufsmöglichkeit von landestypischen Spezialitäten, bevor eine Gruppe zur Sternenwanderung aufbrach und die andere Gruppe die frisch renovierte gotische Kirche zum Heiligen Kreuz besichtigte.  
Am Sonntag hieß es dann schon wieder Abschied nehmen. Davor wurden wir aber noch durch das historische Rathaus von Ostra geführt und konnten mit den Erläuterungen der Fotografen die bedrückende Ausstellung “Memorie in fango” besuchen. Anschließend sahen wir mit eigenen Augen in Pianello, dem beim Hochwasser im September 2022 schwer beschädigtem Ortsteil von Ostra, die heute noch sichtbaren Spuren dieser Katastrophe.  
Noch einmal wurde zusammen mittaggegessen, ein Gruppenfoto gemacht und dann trennten sich alte und neu gewonnene Freunde mit den besten Wünschen, vielen Umarmungen und dem Versprechen, sich recht bald wiederzusehen.

Gemeinsames Gruppenfoto Bürgerreise nach Ostra im Oktober 2023

Besuch in Markt Schwaben im April/Mai 2023

Mit der Bürgermeisterin von Ostra Federica Fanesi, der Fanfarengruppe der Bersaglieri und vielen neuen Gästen aus Ostra und Umgebung haben wir vom 30. April bis zum 2. Mai 2023 den 20. Geburtstag unserer Städtepartnerschaft gefeiert.
Los ging es am Samstagabend mit einer Einladung der FFW Markt Schwaben zum bayerisch-italienischen Abend rund um’s Maibaumstüberl. Die Bersaglieri zeigten keine Reisemüdigkeit und spielten gleich ordentlich auf. Nachdem der Hunger gestillt und die Kommunikation mit Händen und Füßen am Laufen war, fand die spannende Führung durch das Feuerwehrhaus großen Zuspruch.
Am Sonntag standen eine italienische Führung durch die Münchner Innenstadt und der Besuch der Auer Dult auf dem Programm. Am Abend wurden dann im Unterbräusaal sowohl die Unterzeichnung des Städtepartnerschaftsvertrags 2003 als auch das nach langer Pause wieder unbeschwerte Zusammensein mit Musik von der Marktkapelle und den Bersaglieri, interessanten Reden, einfallsreichen Geschenken und einem tollen Buffet gebührend gefeiert.
Am Montag nahmen die Bersaglieri schon morgens Aufstellung im Festzug des Maibaums und erfreuten während der gesamten Maibaumfeier immer wieder mit ihren Darbietungen. Ganz begeistert waren die italienischen Gäste von den bayerischen Traditionen rund um’s Maibaum aufstellen, den schönen Trachten, der großen Besucherzahl, dem süffigen Bier und dem geselligen Beisammensein bis spät in den Nachmittag.
Am Dienstagmorgen hieß es dann mit “ciao” und “pfiad di”, “buon viaggio” , und “bis zum nächsten Mal” und auch ein wenig Rührung Abschied nehmen. Alle waren sich einig: es waren herrliche Tage des freundschaftlichen Miteinanders und eine so lange Besuchsspause wie in der Vergangenheit wird es bestimmt nicht mehr geben!

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an unsere Gastgeber und an die vielen Helfer, die unser Partnerschaftskomitee in vielfältiger und aktiver Weise unterstützt haben. Ohne euch wäre dieses Fest nicht möglich gewesen!
   

Die Bersaglieri spielen anlässlich 20 Jahre Städtepartnerschaft in der Feuerwehr Markt Schwaben auf 
Die Bersaglieri spielen in der Feuerwehr Markt Schwaben auf

 20 Jahre Städtepartnerschaft Ostra und Markt Schwaben - beide Bürgermeister beim italienischen Abend    Geschenkübergabe von Bürgermeister Michael Stolze an die Bürgermeisterin von Ostra Federica Fanesi anlässlich 20 Jahre Städtepartnerschaft Ostra und Markt Schwaben
 20 Jahre Städtepartnerschaft - beide Bürgermeister beim italienischen Abend

 Der Markt Schwabener Trachtenverein Neu Edelweiß begleitet den Antransport des 8. Schwabener Maibaums zum Aufstellen am 1. Mai 2023
Der Markt Schwabener Trachtenverein Neu Edelweiß begleitet den Antransport des 8. Schwabener Maibaums zum Aufstellen

Herzliche Verabschiedung unserer Gäste aus Ostra - Bürgermeister Michael Stolze sagt 'buon viaggio' an Bürgermeisterin Federica Fanesi
Herzliche Verabschiedung unserer Gäste aus Ostra - Bürgermeister Michael Stolze sagt 'buon viaggio' an Bürgermeisterin Federica Fanesi


Spendenaktion nach Flutkatastrophe

In der Nacht vom 15. auf den 16. September 2022 haben extreme Regenfälle – man spricht von 420 l/m² innerhalb von nur 6 bis 7 Stunden - im Ortsteil Pianello di Ostra 4 Menschen getötet, viele Existenzen zerstört und Bewohner obdachlos gemacht. Bis zu 2 m hoch strömten die Wassermassen durch das Dorf, rissen alles mit sich und hinterließen eine Spur der Verwüstung, eine lehmige Schlammwüste. Entsetzliche Bilder von Not und Zerstörung erreichten die Freunde in Markt Schwaben. Mit einem Verkaufsstand auf dem Markt Schwabener Herbstmarkt am 9. Oktober 2022 und einem Benefizkonzert am 23. Oktober 2022 in der Markt Schwabener Theaterhalle hat das Ostra-Komitee über 12.500.- € Spendengelder für die Flutopfer sammeln können. Vielen Dank an dieser Stelle an Susi Gammel, die Organisatorin des Konzertes, alle Mitwirkenden, Sponsoren, Spender und Unterstützer. Die Hilfsbereitschaft war riesig!

Bild der Zerstörung nach Flutkatastrophe in Ostra, Italien im September 2022   

 Benefizkonzert am 23.10.2022 in der Theaterhalle Markt Schwaben zu Gunsten der Flutopfer in Ostra     Impression vom Benefizkonzert am 23.10.2022 in der Theaterhalle Markt Schwaben zu Gunsten der Flutopfer in Ostra

      
      
Veranstaltungen

An jedem 3. Dienstag im Monat findet in der Trattoria Pane & Vino, Pfarrer-Hueber-Weg 8 in Markt Schwaben ab 19 Uhr unser Ostra Stammtisch statt. Alte und gerne auch neue Freunde der Partnerschaft treffen sich ganz spontan und ohne Anmeldung zum Essen, Ratschen, Fotos anschauen, Erinnerungen auffrischen und Neuigkeiten austauschen. Benvenuti!

Stammtisch des Ostra-Komitees Markt Schwaben